Skip to content

Jahresbericht 2020
Perspektiven 2021

Epochale Geld- und Fiskalpolitik sowie zurückgestaute Konsumwünsche befeuern Konjunktur und Aktienmärkte

Epochale Geld- und Fiskalpolitik sowie zurückgestaute Konsumwünsche befeuern Konjunktur und Aktienmärkte.

Die Corona-Krise verursachte im Frühjahr 2020 einen dramatischen Einbruch der Weltwirtschaft, welcher seit dem Zweiten Weltkrieg seinesgleichen sucht. Eine über alle historischen Maßstäbe hinausgehende, ultraexpansive Geld- und Fiskalpolitik haben die Konjunktur und die Märkte stabilisiert. Extrem niedrige Zinsen über mehrere Jahre, staatliche Ausgabenprogramme, die zunehmende Verfügbarkeit von Impfstoffen, aufgestaute Konsum- und Reisewünsche und stark steigende Investitionen in den „Green Deal“ legen den Grundstein für ein positives Kapitalmarktumfeld in 2021. In Antizipation dessen hat SALytic Invest die strategischen Aktienquoten in den Mandaten angehoben und ist aktuell in Risikoassets übergewichtet. Defensive Rentenanlagen bzw. Gold bleiben als „Versicherung“ jedoch ein Kernbestandteil eines jeden Portfolios.

Unseren ausführlichen Jahresbericht und Perspektiven 2020 – 2021 finden Sie hier als PDF Datei.