Skip to content

Jahresbericht 2019

Ein herausragendes Kapitalmarktjahr 2019 in einem turbulenten Umfeld.

Gemeinsam mit unseren Mandatenten schauen wir auf ein sehr erfreuliches Kapitalmarktjahr 2019 zurück. Nahezu über alle Asset-Klassen hinweg konnten deutliche Ertragszuwächse erzielt werden.

Dies war nicht nur dem Zurückpendeln des negativen Überschießens der Märkte im vierten Quartal 2018 geschuldet, sondern wurde vor allem durch eine Umkehr der geldpolitischen Rahmenbedingungen in den USA und einen nochmaligen Ausbau der ohnehin bereits expansiven Geldpolitik in Europa getragen. Diese globale Liquiditätswelle in Form von Zinssenkungen und Geldschöpfung schob die Kapitalmärkte an, obwohl sich das Wachstum der Weltkonjunktur in 2019 von etwa 3,7% auf 3% deutlich abschwächte. Dies wurde hauptsächlich durch einen Einbruch der internationalen Industriegüterkonjunktur hervorgerufen. Zusammen mit nicht enden wollenden Diskussionen in der Brexit-Frage und einer vorübergehenden Eskalation des USA – China Handelskrieges hatte die genannte Konjunkturabschwächung an den internationalen Aktienmärkten von Frühjahr bis Spätsommer eine mehrmonatige Korrekturphase hervorgerufen.

Das SALytic-Investmentteam konnte die in dieser Phase bereits erreichte gute Performance der Kundenportfolios durch eine Absicherungsstrategie auf hohem Niveau stabilisieren. Mit einer Bodenbildung der konjunkturellen Vorlaufindikatoren, einer absehbaren Realisierung eines geordneten Brexits und der Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen den USA und China wurde ab Herbst 2019 der Startschuss für weitere Kursgewinne bei Aktien und Risikoassets bis zum Jahresende gegeben.

Durch ein sehr aktives und risikobewusstes Management konnten wir trotz der Absicherungskosten im Sommer für unsere Portfolien (konservativ 8-9%; ausgewogen 13-16% und dynamisch Aktien
17-21%) erfreuliche Gesamtjahresrenditen
erwirtschaften.

 

Bitte finden Sie unseren ausführlichen Bericht über das Jahr 2019 als PDF Datei.

Ansprechpartner

Baeder_Web

Jens
Bäder

.
Fondsresearch
.

+49 (711)
252 779 15

Zanders

Karl Richard
Zanders

Neukunden
Kundenservice
Digitalisierung

+49 (221)
99 57 307 790